2. Luzerner Eispokal

Das Neue geht in die zweite Runde

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier. Das OK des Luzerner Eispokals, in unveränderter Besetzung, steckt bereits wieder in den Vorbereitungen für die nächste Austragung. Erklärtes Ziel ist es, dieses Mal ein Teilnehmerfeld von 24 Teams zu erreichen.

Wir haben rekapituliert und analysiert, was am ersten Eispokal gut war – und was wir sicher noch verbessern können. Aufgrund von diversen Gesprächen mit Teilnehmern und Interessierten hat das OK beschlossen, den Spielplan etwas abzuändern. Am Freitag geht es für die Gruppen A und B später los als üblich. Besonders am Spielplan ist sicher auch, dass die Gruppe C erst am Samstag Morgen ins Turnier startet. Damit erhoffen wir uns, auch Teams zu mobilisieren, welche für 3-Tages-Turniere schwer zu gewinnen sind.

Der Curlerabend findet am Samstag Abend im Curlingstübli statt. Gestaffelt, weil am Samstag Abend auch gespielt wird. Der Sport steht also etwas mehr im Vordergrund.

All diese Änderungen und der positive Rechnungsabschluss des ersten Luzerner Eispokals haben uns dazu bewegt – und das wird die Teilnehmer sicher alle freuen – das Startgeld auf neu Fr. 380 zu senken. Detaillierte Infos zum Turnier und zum Spielplan findet ihr auf www.luzernereispokal.ch. Und natürlich kann man sich da auch gleich anmelden!

Wir freuen uns auf die nächste Ausgabe des Eispokals und hoffen auf ein volles Turnier.

Mit sportlichen Grüssen
Simon Eugster

1.Luzerner Eispokal

1. Luzerner Eispokal

Etwas Neues entsteht!

Liebe Curlerinnen, liebe Curler

In der Luzerner Curlingszene tut sich was. Der Seeburg-Cup ist nach 62 Austragungen leider Geschichte, so wie auch der Wasserturm-Cup der Vergangenheit angehört. Dies ist sehr bedauerlich, denn beide Turniere waren immer grossartig und wurden mit viel Liebe organisiert und durchgeführt. Darum noch einmal ein herzliches Dankeschön an das OK, welches uns unvergessliche Wochenenden bescherte.

Manchmal muss etwas zu Ende gehen, damit etwas Neues entstehen kann. Die abnehmende Zahl der Teams an beiden Cups haben den CC Luzern und den CC Wasserturm dazu bewogen, gemeinsam einen neuen Weg zu gehen. Ein fünfköpfiges OK aus den beiden Clubs hat die ehrenvolle Aufgabe erhalten, ein neues Turnier zu organisieren.

Als Teil dieses OKs (zusammen mit Julia, Gabriela, Tobias und Fabiola) darf ich euch stolz den neuen LUZERNER EISPOKAL vorstellen! Gemeinsam bündeln wir unsere Kräfte und Ressourcen, damit ein Turnier entsteht, das wieder mit 24 Teams an drei Tagen statt findet. Unser Anspruch ist es, den LUZERNER EISPOKAL mit soviel Einsatz zu organisieren, dass er dem Seeburg-Cup und dem Wasserturm-Cup ein würdiger Ersatz ist. Wobei Ersatz wohl das falsche Wort ist. Es ist eben – etwas Neues! An Ideen im OK mangelt es nicht. Der eigens entworfene Pokal ist bereits in Arbeit und die Location für den Samstag Abend verspricht schon mal etwas ganz Besonderes!

Da dürft ihr natürlich keinesfalls fehlen! Damit ihr Teil des ersten LUZERNER EISPOKALs seid, könnt ihr euer Team bereits anmelden. Auf der www.luzernereispokal.com oder direkt bei mir per Mail. Kontakt
Ich freue mich auf euch und wünsche euch bis dahin eine herrliche Sommerpause!

Mit sportlichen Grüssen
Simon Eugster