Turnierreglement Seeburg-Cup

Teilnehmerzahl 24 Mannschaften
Regelen Es wird nach den Regeln des SCV mit Freegardzone gespielt.
Spielmodus System Schenkel

1. Runde
Gruppenspiele nach festem Spielplan, wobei die Paarungen ausgelost wurden.

2. Runde
aufgrund der Gruppenrangliste, wobei 2 Teams in der Folge, ausser in Runde 5, nicht mehr gegeneinander spielen.

3. Runde
entsprechend der Gesamtrangliste

4. Runde
entsprechend der Gesamtrangliste Ränge 9 – 24 scheiden aus.

5. Runde
Final für die Ränge 1 – 8 der Gesamtrangliste. Die Ränge 1 + 2 werden um Platz gespielt, die übrigen Finalteilnehmer spielen um die Ränge 3 – 8.
Wertung Punkt – End – Stein
(Bei Peels werden die Punkte geteilt.)
Spieldauer 2 Stunden
Alle Spiele gehen maximal über 8 Ends.
Achtung Alle Spiele (ausgenommen die Finalspiele) beginnen gemeinsam. Nach 1 Std. und 50 Min. ertönt ein akustisches Signal. Danach darf das angefangene End beendet aber kein neues begonnen werden. Die Skips sind für die faire Einhaltung der Spieldauer selber verantwortlich.
Die Spielleitung kann bei Bedarf von der 60-Sekunden-Regel gemäss SCV Gebrauch machen.